Stern3D

Vielleicht doch einmal ...

Roboter2

... Interesse an einem Kurs zur Vermeidung von Schäden durch das Internet?

Es ist einfacher als man denkt und erfordert sicher keine horrenden Investitionen. Man sollte es nur einmal gehört haben, dass es auch günstige Methoden gibt.

Vieles wird hinter geheimnisvollen Fachbegriffen dargeboten, wenig ist davon erforderlich!

Interesse? Wir erwarten gerne Ihre Anfrage! Und die kostet nichts!

Anmeldung Newsletter

Wer unseren Newsletter gerne regelmäßig beziehen möchte, bitte bei uns anmelden.

office@digisound.at

Aktuelles

  Schule 2020

 
Sommer ade, Urlaub ade - Corona? Immer noch da!

Also nichts Neues, ausgenommen, dass der eingeschränkte Arbeitsalltag nun wieder einkehrt. Es beginnen auch wieder die Schulen und dabei werden wie alle Jahre den Eltern und Kindern von oft einseitig unterrichteten Lehrern zum wiederholten Mal IT-Produkte ohne Nachhaltigkeit eingeredet. Dies, obwohl immer mehr Beispiele zeigen, dass man Billigprodukte oft teuer bezahlen muss. Egal, jeder soll sein Lehrgeld selber zahlen. In diesem Sinne: Ab in den Kaufrausch für IT-Schulartikel!
 

iPhone / iPad Software iOS 14 / iPadOS
iOS 14

Schon in den nächsten Wochen wird von Apple iOS 14 und iPodOS auf den Markt kommen. Viel Neues - wie schon berichtet - was auch im Schulalltag sehr nützlich sein wird. Wer also jetzt schon ein iPhone oder ein iPad in seinem Besitz hat, sollte nur darauf achten, dass es auch kompatibel sein soll.
Dazu eine Schnellübersicht:

iOS 14 und iPadOS sind mit den folgenden Geräten kompatibel

iOS 14
• iPhone 11
• iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max
• iPhone XS und iPhone XS Max
• iPhone XR
• iPhone X
• iPhone 8 und iPhone 8 Plus
• iPhone 7 und iPhone 7 Plus
• iPhone 6s und iPhone 6s Plus
• iPhone SE (1. Generation) und iPhone SE (2. Generation)
• iPod touch (7. Generation)

iPadOS 
• iPad Pro 12,9" (1. Generation), iPad Pro 12,9" (2. Generation), iPad Pro 12,9" (3. Generation) und iPad Pro 12,9" (4. Generation)
• iPad Pro 11" (1. Generation) und iPad Pro 11" (2. Generation)
• iPad Pro 10,5"
• iPad Pro 9,7"
• iPad (7. Generation), iPad (6. Generation) und iPad (5. Generation)
• iPad mini (5. Generation)
• iPad mini 4
• iPad Air (3. Generation)
• iPad Air 2

Wie man sehen kann, reicht die Kompatibilität weit zurück und nur die wenigsten werden vielleicht an einen Neukauf denken müssen.

 

Sicherheit im Netz!

Big_Sur

Ja, es ist wieder ein guter Zeitpunkt, um an die Sicherheit im Netz zu erinnern. Ransomware, Viren und Konsorten haben auch im Sommer nicht aufgehört zu existieren. Warum diese Software-Programmierer immer noch so großen Erfolg mit ihren Maschen haben, liegt nach so vielen Jahren der Bekanntheit aber auch an den Unternehmern und deren Betreuern. Würde man einfache Regeln beachten, an gewissen Stellen im Betrieb kleine Änderungen vornehmen, ja, dann könnte man vieles vermeiden. Ohne viel Aufwand, ohne riesige Investitionen und vor allem ohne teure EDV-Betreuer.

Leider hat sich dieser Grundgedanke bisher nicht manifestiert und bevor man eine Beratung einholt oder zum Beispiel eines unserer IT-Seminare besucht, wird eine Forderung oft brav bezahlt und der Vorfall totgeschwiegen. Mit den dafür aufgewendeten Summen, könnte jeder Betrieb eigentlich wie Fort Knox abgesichert werden.

Vielen Unternehmern ist es auch unangenehm, über den Schaden den sie erlitten haben, zu reden. Denn sie gehörten jener Gruppe an, die der Meinung war, dass ihnen Derartiges nicht passieren kann. Denn sie beschäftigen ja einen teuren EDV-Betreuer, den sie selbst ausgewählt haben!

Also, liebe Unternehmer, vielleicht wäre es doch einmal an der Zeit, etwas Beratung in Anspruch zu nehmen, welche sicher anders ist, als jene von euren hauseigenen EDV-Beratern. Nur Mut!

 

Angst vor Updates? Nicht bei Apple!

CompAls kleine nenneswerte Anekdote erschien in den letzten Tagen in einer namhaften PC-Zeitung ein Artikel über Updates für das Windows 10 Programm. Abgesehen davon, dass es im Gegensatz zum macOS Betriebssystem eine Unzahl an Windows 10 Versionen gibt, war der Artikel sehr aufschlussreich darüber, wie es einem Windows User manchmal gehen kann.

Auszüge daraus? Bitte gerne!

„Seit einiger Zeit verteilt Microsoft neue Windows Updates für die Windows-10-Versionen 1909/1903 und 1809. Für die erstgenannten Fassungen von 2019 stehen Bugfixes bereit, die auf den Patchday vor wenigen Wochen folgen. Bei einigen Nutzern sorgten unter anderem Installationsprobleme für Schwierigkeiten. Diese und mehr scheinen weiterhin zu bestehen, weswegen einige Nutzer die aktuellen Downloads womöglich verzögern sollten bzw. gar nicht erst installieren können.

Der Patch KB4566116 für Windows 10 1903/1909 bügelt unter anderem Bugs in der Speicherverwaltung, bei Zeitzonen, mit Touchscreens, dem Einstellungsmenü und der Anmeldung aus. Dazu nimmt er sich Startproblemen des Gaming-Dienstes und allgemeiner Verzögerungen bei App-Starts an. Der Patch KB4571748 für Windows 10 (1809) hat bis auf den Bugfix für die Speicherverwaltung das gleiche Update-Log. Die Angaben gelten jeweils für die von Microsoft hervorgehobenen Update-Highlights.

Die Webseite windowslatest.com fasst zusammen, auf welche aktuellen Probleme Nutzer mit den derzeit in Umlauf befindlichen Windows-10-Fassungen stoßen können. Bezuggenommen wird dabei auf die vorherigen Patchday-Updates. Betroffen sind die Windows-10-Versionen 1909 (November 2019 Update) und 2004 (Mai 2020 Update).

Beispielsweise berichten Nutzer von Dauer-Bootschleifen mit –Blue-Screens, plötzlich auftretenden Blue-Screens sowie ein dauerhaftes Aussetzen der Windows-Hello- oder anderer IR-Kameras. Wiederkehrende Muster scheinen sich bei Hyper-V-Anwendungen auf Lenovo-Laptops abzuzeichnen. Als Hilfestellung wird Nutzern, die auf den Desktop kommen, eine Wiederherstellung auf die vorherige Windows-10-Version empfohlen.“
Quelle: PC-Magazin. Ende des Auszuges!

Wer die unaussprechlichen Abkürzungen, Fremdwörter und Warnungen irgendwann begriffen hat, der wird wohl eher zu dem Schluss kommen, von einem derartigen Update endgültig die Finger zu lassen.

Zur Erinnerung: Bei macOS gibt es keine Home, Student oder Pro Versionen. Es gibt eben nur vollwertige Betriebssysteme mit allen Funktionen, welche sich nur durch die jeweilige Namensgebung und Aktualität unterscheiden und überdies immer gratis zu bekommen sind.

Ach, wie gut geht es da den Apple Usern! Ein Update mit zwei Klicks, keine nicht nachvollziehbaren Erklärungen, daher einfachste Handhabung im Umgang mit dem System u.v.m. Ja, Apple User müßte man sein!

 

sichersicher2Während sich die Meldungen über Millionenschäden in den Medien überschlagen und die Anwender immer unsicherer werden, gibt es einfache Methoden, sich vor Schäden durch das Internet wirksam zu schützen.

Bei diesem Vortrag können Sie selbst wählen, welche der Lösungen für Sie und Ihr Unternehmen in Frage kommen könnten. Alles unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit und neutralen Beobachtung der bisherigen Schadenserkenntnisse. 


Zitat vom Vortragenden: "Wir betreuen derzeit etwas mehr als 250 Kunden mit mehreren Stationen, Servern und Netzwerken. In den letzten 5 Jahren hatten wir in einem Fall einen Schaden durch eine Ransomware, der in kanpp einer Stunde wieder repariert gewesen ist!"

 

Das Geschäft mit der Angst - Erpresser-Mails!

Wie soll man sich verhalten?

Zum Bericht>>

 

Und noch ein Bericht zum Thema:

IT-Vorträge: Angstmacher oder Berater?

Zum Bericht>>

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.