Stern3D

Vielleicht doch einmal ...

Roboter2

... Interesse an einem Vortrag zur Vermeidung von Schäden durch das Internet?

Es ist einfacher als man denkt und erfordert sicher keine horrenden Investitionen. Man sollte es nur einmal gehört haben, dass es auch günstige Methoden gibt.

Vieles wird hinter geheimnisvollen Fachbegriffen dargeboten, wenig ist davon erforderlich!

Interesse? Wir erwarten gerne Ihre Anfrage! Und die kostet nichts!

Anmeldung Newsletter

Wer unseren Newsletter gerne regelmäßig beziehen möchte, bitte bei uns anmelden.

office@digisound.at

Aktuelles

Event

 

Die Blätter beginnen zu fallen und die Preise zu purzeln. Wie angekündigt, findet man mit Beginn des Oktobers Schnäppchen im Überfluss. Preisreduktionen bei Auslaufmodellen um mehrere hundert Euro sind dabei keine Seltenheit. Also ideale Zeiten für Schnäppchenjäger. Nach der Keynote im September, wo Apple wie erwartet das neue iPhone vorgestellt hat, erwartet man im Oktober die nächste Vorstellung neuer Hardware. Dieses Mal sollten auch neue Books und vielleicht ein neuer iMac dabei sein. Warten wir’s ab!

 

Apple Keynote!
iPhone  13

Am 14. September fand die erste Keynote im Herbst mit der Bezeichnung „California Streaming“statt. Wie schon üblich wurde als neues iPhone die Serie 13 in den Varianten 13, 13 Pro, 13 Pro Max und 13 mini vorgestellt. Ein A15-Bionic-Prozessor mit fünf Kernen ist dabei wohl die auffallendste Änderung beim Pro. Neue Kameratechnik, ein Super-Retina-XDR-Display mit ProMotion-Technik, Makrofotografie uvm. kommen dabei zum Einsatz. Bis zu 1 TB Speicherplatz beim Spitzenmodell lassen auch dabei keine Wünsche offen. Natürlich - das hat schon seinen Preis!

Das neue iPad Basismodell mit A13-Bionic-Chip bewirkt, dass die meisten Apps dadurch schneller laufen und auch die 12 Megapixel Kamera davon profitiert.

Neu auch das iPad mini mit neuem Gehäuse und vier neuen Farben. Das Display bietet nun bei 8,3 Zoll TrueTone-Farbdarstellung. Dazu kommen noch Touch-ID, USB-C-Port, 5G und eine 12-Megapixel-Kamera.

Und dann gab es auch noch die neue Apple Watch Serie 7, mit erweitertem Display und etwas größerem Gehäuse (nun 41 bzw. 45 Millimeter). Mit watchOS 8 kommt auch bald ein neues Betriebssystem mit erweiterten Sportfunktionen und frischen Zifferblättern. 

Also - für Einige wird sicher etwas dabei gewesen sein. Wer mehr wissen will, der kann bei Apple unter https://www.apple.com/de/apple-events/september-2021/ alles genau nachsehen.

 

Verpasste Gelegenheit!
Cyber Schloss

Am 18. September kam im ORF der Warnhinweis, dass derzeit Fake SMS und Nachrichten mit dem Hinweis, ein Paket zu erhalten, versendet werden. Abgesehen davon, dass diese Fakes bereits einige Wochen lang versendet werden, fehlte natürlich der Hinweis, dass nur Android oder Windows Systeme davon betroffen werden können. Der Clou an der Sache aber war, dass man als „Demo“ die Sache mit einem iPhone mit iOS System vorführte. Vermutlich wussten die Leute genau, dass damit nichts passieren kann. Der Betrachter musste aber annehmen, dass auch iPhones davon betroffen sein könnten.

Liebe Leute - das war wieder einmal „Anti-Werbung“ vom Feinsten und die verpasste Gelegenheit, den Zusehern einmal reinen Wein einzuschenken, indem man endlich zugibt, dass MacOS oder iOS Systeme von dem ganzen Schrott nicht betroffen sind. Soviel zur unabhängigen Berichterstattung!  Wie war das im letzten Newsletter: Gegen Corona kann man sich impfen lassen, gegen Dummheit ...!

 

IT-Sicherheit - Sicherheitslücken in der Azure Cloud
Azure

Dankenswerterweise gibt es doch noch Berichte und Berichterstatter, die sich von großen Konzernen nicht auf die Finger schlagen lassen. Bereits im letzten Newsletter haben wir auf Sicherheitslücken in Cloud-Systemen hingewiesen. Auch Servus TV  brachte wieder einen sehenswerten Beitrag über Provider, deren Kunden über die bereit gestellten Server mit Ransomware attackiert worden sind. Und trotzdem vertrauen viele immer noch diesen Systemen, ihren jeweiligen Beratern und den selbst ernannten „Experten“. Wenn es ums Zahlen geht, zucken aber alle nur mit den Achseln und der Kunde bleibt auf den Kosten sitzen. Erwähnenswert daher auch der Beitrag von Xing (Falk Borgmann) den man per Link einmal lesen sollte.

https://www.xing.com/news/insiders/articles/sicherheitslucken-in-der-azure-cloud-4288960?ete=469ad23a6c209241.eyJ0YXJnZXRfaWQiOjQyODg5NjAsInRhcmdldF90eXBlIjoiYXJ0aWNsZSIsInRhcmdldF91cm4iOiJ1cm46eC14aW5nOmNvbnRlbnQ6aW5zaWRlcl9hcnRpY2xlOjQyODg5NjAiLCJwb3NpdGlvbiI6Nywic2l0ZV9zZWN0aW9uIjoiZW1haWwiLCJkZWxpdmVyeV9pZCI6Ijc5NTU4XzEwMjk0MDU1IiwicmVhc29uIjoiY2FyZWVyX3RpcCIsImFjdG9yIjoidXJuOngteGluZzpjb250ZW50Omluc2lkZXI6NjYxNTIzMCIsImFjdG9yX3VybiI6InVybjp4LXhpbmc6Y29udGVudDppbnNpZGVyOjY2MTUyMzAiLCJ2ZXJzaW9uIjoiMi4yLjIifQ&link_position=digest&newsletter_id=79558&odt=3b0e94afd0e68d3b.WyJjb250ZW50Lm5ld3NsZXR0ZXI6NjE4NjM3ODAwMzBmMDEzYWE4YjYwZDU1YWRiOWY2ODU6NyJd&xng_share_origin=email&cce=em5e0cbb4d.%3AXXdK78p5M9q8thX7TJJ0Ar

Vielleicht regt das ein wenig an, einmal über vernünftige Alternativen, einer anderen Beratung und einer neuen Einstellung gegenüber den eingesessenen IT-Beratern nachzudenken. Denn auf allen Schäden durch IT-Manipulationen bleiben immer die Kunden sitzen.

 

Die Aussage des Monats! 
Avid PT

Aussage eines PC-Technikers: „Apple kann man nicht kaufen, denn dabei ist nichts zu tun, die sind viel zu einfach!“ Wahre Worte!
Dahinter verbirgt sich natürlich auch die Aussage, dass auch ein Techniker dabei nichts zu tun hat. Jedenfalls ein Grund mehr, dem Kunden davon abzuraten.
Na, klingelt's? Da hat sich der kleine Neandertaler wohl selber verraten!

sichersicher2Während sich die Meldungen über Millionenschäden in den Medien überschlagen und die Anwender immer unsicherer werden, gibt es einfache Methoden, sich vor Schäden durch das Internet wirksam zu schützen.

Bei diesem Vortrag können Sie selbst wählen, welche der Lösungen für Sie und Ihr Unternehmen in Frage kommen könnten. Alles unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit und neutralen Beobachtung der bisherigen Schadenserkenntnisse. 


Zitat vom Vortragenden: "Wir betreuen derzeit etwas mehr als 250 Kunden mit mehreren Stationen, Servern und Netzwerken. In den letzten 5 Jahren hatten wir in einem Fall einen Schaden durch eine Ransomware, der in kanpp einer Stunde wieder repariert gewesen ist!"

 

Das Geschäft mit der Angst - Erpresser-Mails!

Wie soll man sich verhalten?

Zum Bericht>>

 

Und noch ein Bericht zum Thema:

IT-Vorträge: Angstmacher oder Berater?

Zum Bericht>>

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.